Hausbruch. Eine Pandemie

Hausbruch. Eine Pandemie
Eine theatrale Installation f├╝r ein Haus
von Natascha Gangl und Ivna ┼Żic

Musik: 30 Kanal-Klanginstallation, Lieder, Arrangement von Beethovens “Ode an die Freude” f├╝r Orchester

PREMIERE 30. September 2016
Weitere Spieltermine:
Sa 1. / Do 6. / Fr 7. / Sa 8. / Mi 12. / Do 13. / Fr 14. Okt 2016 – jeweils um 20:00Uhr

Theater Winkelwiese, Winkelwiese 4, CH8001 Z├╝rich

Es bricht der R├Ąuber in ein Haus, es bricht der Virus in den K├Ârper, es brechen K├Ârper in ein Land ein. Natascha Gangls Text zeichnet in einer Zoologie m├Âglicher Einbr├╝che die Parallelen nach, die unser Denken leiten, wenn wir vom Eigenen und von Eigentum sprechen. In die Winkelwiese wird eingebrochen, sie wird okkupiert und invadiert. Der Text breitet sich im gesamten Theater aus, gesprochen, gelesen, zu Musik gemacht: Ein zu grosses Orchester in einem zu kleinen Raum.
├ťber die Architektur eines Hauses und seiner Mauern hinaus, verweist die theatrale Installation auf die Frage nach Platz und Pl├Ątzen, Begegnung und Abschottung im Raum Europa und der Welt heute: Wer darf drinnen sein und wer bleibt draussen?
┬źDa wir diesen Raum alle nicht verlassen k├Ânnen, wird es Zeit f├╝r B├╝ndnisse.┬╗

Es verb├╝nden sich die zwei Autorinnen und Theatermacherinnen Natascha Gangl und Ivna ┼Żic, und es verb├╝nden sich Ivna ┼Żic, Martina Mahlknecht und Sophie Reble als kontinuierlich zusammenarbeitendes Team, um die Winkelwiese gemeinsam mit dem Musiker Matija Schellander, den Schauspielerinnen Vivianne M├Âsli und Franziska Dick und einem Orchester zu okkupieren und zu besetzen. Der Text der ├Âsterreichischen Autorin Natascha Gangl erf├Ąhrt in dieser gemeinsamen Hausbesetzung zur Spielzeiter├Âffnung eine Schweizer Erstauff├╝hrung.

Mit: Franziska Dick, Vivianne M├Âsli, Seniorenorchester Z├╝rich

Regie: Ivna ┼Żic
Text/Dramaturgie: Natascha Gangl
B├╝hnenbild: Martina Mahlknecht
Kost├╝mbild/Masken: Sophie Reble
Musik/Klangregie: Matija Schellander
Assistenz: Levin Vieth, Leonie M├╝ller, Samira Lenzin
Produktionsleitung: Lukas Piccolin

In Koproduktion mit Theater Winkelwiese, ROXY Birsfelden

 

Judith Schlosser, Z├╝rich 2016

Judith Schlosser, Z├╝rich 2016

Judith Schlosser, Z├╝rich 2016

Judith Schlosser, Z├╝rich 2016

Judith Schlosser, Z├╝rich 2016

Judith Schlosser, Z├╝rich 2016

Judith Schlosser, Z├╝rich 2016

Judith Schlosser, Z├╝rich 2016

Judith Schlosser, Z├╝rich 2016